Start

Anmeldung



Events Calendar

« < Mai 2016 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
« < Juni 2016 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Designed by:
SiteGround web hosting
Willkommen auf der Startseite
Start PDF E-Mail

Achtung: Neuigkeiten des Netzwerkes und der Mitglieder und Partner des

MIGRANET-MV

 

Die 10. Konferenz der MSO aus MV steht kurz bevor

Rostock, 13.05.2016: Vom 27.05.2016 bis 29.05.2016 findet die 10. Konferenz der MigrantInnenselbstorganisationen aus Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin, im Demmlersaal des Rathauses, dem Tagungsraum 25 ("Pferdestall") des Landtages im Schloß Schwerin, sowie im Seminarhaus des Feriendorf MUESS statt.

Zu den Gesprächsthemen, derer sich die Konferenz mit ihren Delegierten der MSO´n und  Gesprächspartnern der Politik und der Integrationsakteure widmen, können Sie rechts in der Navigation:

Konferenzen: 10. Konferenz

 

mehr erfahren.

Neue Broschüre von und mit Flüchtlingen

 

Hier zu leben hat mich wachsen lassen

Lebenssituationen von einheimischen und geflüchteten Muslim_Innen aus Mecklenburg-Vorpommern

 

Diese Broschüre erscheint im Rahmen der Kampagnemv fr alle n

MV für Alle!


Alltagserzählungen und Fotografien, dien Einblicke in die Lebensrealitäten von Musliminnen und Muslimen in Mecklenburg-Vorpommern geben.
Herausgeber:

Amadeu Antonio Stiftung

aastift

sowie

Lola für LULU - Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern e.V. lola trans

in Zusammenarbeit mit MIGRANET- MV und LOBBI e.V.

 

Kostenlose Bestellungen bei FABRO e.V.: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

 

 

bilduhbilduv

 

bild1bild2bild3bild4

 

Kostenlose Bestellungen bei FABRO e.V.: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Pressemitteilung                                                          Rostock, 28.01.2016

Sport verbindet Menschen verschiedener Herkunft, Religion und Kultur

 

Auf der Verleihungsveranstaltung des Integrations- und Vielfaltspreises des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern am 27.01.2016 berichteten Borys Kipnis als Organisator der Fussballturniere in 20 Jahren und Rubén Cárdenas C., der Geschäftsführer des Migrantenrates der Hansestadt Rostock – MIGRO im „derOlymp“ des Hotel Sportforum, Kopernikusstraße 71a, 18057 Rostock über die alljährlichen Fußballturniere des MIGRO und seine gute Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband MV.

 

 

bk-rcc interview      bk-rcc interview1

 

bk-rcc interview2      bk-rcc interview3

bk-rcc interview4

 

Refugee guide in verschiedenen Sprachen

RefugeeGuide_de_925_Seite_01.png http://www.refugeeguide.de/

 

Rostock, 21.09.2015

 
Ausstellung MIGRANTIANDO
 

Rostock auskosten!

 migrantiando logo

 Rostock wird durch Zuwanderung kulturell immer bunter und vielseitiger, doch wie viel erfahren wir von unseren neuen Mitmenschen im Alltag? Jeden Sommer verreisen wir als Urlauber in ferne Länder, dabei lohnt es sich oft, einfach mal beim Nachbarn nebenan zu klopfen. Das haben wir vom FABRO e.V. (Förderverein des Migrantenrats Rostock) getan und 16 unterschiedliche Menschen und Familien kennengelernt - unter dem besonderen Gesichtspunkt, bei jedem Besuch ein landestypisches Rezept mitzunehmen. Diese Ausstellung ist das Ergebnis unserer interkulturellen Reise durch Rostock. Sie ist voll von kulinarischen Reichtümern, aber auch von interessanten Lebensgeschichten, Zukunftsträumen und vor allen Dingen: bewegenden Bildern.
 
Am 11.09. um 15 Uhr wurde im Atelier Café des WaldemarHof in Rostock die kulinarisch-kosmopolitische Fotoausstellung Migrantiando erstmalig durch den Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung der Hansestadt Rostock, Herrn Dr. Chris Müller eröffnet.
 
Alle Fotografien wurden von dem jungen syrischen Fotografen Victor Ibrahiem aufgenommen, der seit Ausbruch des Bürgerkriegs in seinem Heimatland in Rostock lebt.
 
Die Ausstellung möchte die Besucher dazu einladen, an Rostocks vielfältiger Küche teilzuhaben. Deswegen sind zu den Fotos der Gerichte auch die dazugehörigen Rezepte mit ausgestellt und sollen zum Nachkochen anregen.
 
Über die RezeptegeberInnen erfährt der Besuchende mehr anhand kleiner Texte, die die jeweiligen Personen vorstellen. 
 
Vom 11.09. bis zum 02.10. wird die Ausstellung Mo-Do zwischen 9-18 Uhr, Fr zwischen 9-12 Uhr im Atelier Café und Erdgeschoss des Waldemarhof (Waldemarstraße 33, 18057 Rostock) zu sehen sein, bevor sie weiter nach Neustrelitz wandert.
 
Ab den Nachmittagsstunden (14 Uhr) kann man im Café in Rostock zusätzlich Kaffee und frisch gebackenen Kuchen genießen.
 
Die Eröffnung am 11.09.2015 wurde durch Musik und kleine internationale Snacks begleitet und war sehr gut besucht.
 
Ab dem 05.10.2015 wird die Ausstellung dann auch voraussichtlich für weitere 7 Wochen im
 
Mehrgenerationenhaus Neustrelitz
Strelitzer Straße 29-30
17235 Neustrelitz
 
zu den Öffnungszeiten dort zu sehen sein, bevor sie jeweils weitere 7 Wochen im
 
Mehrgenerationenhaus Toitenwinkel
Olof-Palme-Str. 26,
18147 Rostock (Toitenwinkel)
 
und
 
Foyer des Rathauses der Hansestadt Rostock
Neuer Markt 1
18055 Rostock
 
zu den dort jeweils üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein wird.
 
 
Kontakt: FABRO e.V. – Waldemarstraße 33 – 18057 Rostock –
– 0381 - 4591001
 
Im Internet ist die Ausstellung unter

www.migrantiando.de

zu erfahren.
 
Mit freundlichen Grüßen und viel Freude und Inspiration
 
Dr. Rubén Cárdenas Carbajal
FABRO e.V.
Geschäftsführung

 

Liebe MIGRANET-MV Mitglieder,

FABRO e.V., der Förderverein des Migrantenrates der Hansestadt

Rostock führt das Projekt

 MMM-Mitmachen, Mitreden, Mitgestalten

 in einem Zeitraum von 1.07.15 bis 31.12.15

in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Migrantenorganisationen aus Mecklenburg-Vorpommern (MIGRANET-MV) durch.

 

Projektziele dabei sind:

  •        Qualifizierung von Multiplikatoren/Referenten zu den Themen  

                Globales Lernen, Entwicklung von Projekten

  •         Konzeption, Entwicklung und Durchführung von Projekttagen an Schulen
  •         Netzwerkarbeit

 

Falls Sie Fragen zum Projekt haben, wenden Sie sich bitte an:

 

FABRO e.V.

MMM, Beratung für die entwicklungspolitische Vereinsarbeit

Projektkoordinatorin

Frau Zsofia Torma

Waldemarstr.33

18057 Rostock

Tel: 0381 210 44 015

E-Mail: zsofia.torma@ fabro-interkulturell.de

positive

 migrantissimo

 

migrantissimo11.14webUm andere Kulturen kennen zu lernen,muss man nicht weit reisen –man kann auch beim Nachbarn anklopfen! Genau das haben wir von FABRO e.V. getan und so ist ein wundervolles Koch-und Porträtbuch - „Migrantissimo“ - entstanden, das gerade jetzt, da die Frühlingszeit vor der Tür steht, viel Freude bereiten kann. In Rostock leben zurzeit etwa 13.000 Rostockerinnen und Rostocker mit Migrationshintergrund. Die Idee hinter dem Buchprojekt „Migrantissimo“ war, durch die vielen Menschen gemeinsame Freude des Kochens und Kostens, kulinarische Brücken zu bauen und Einblicke in die (Ess- und Alltags-)Kultur sowie die Lebensgeschichte unserer zugewanderten MitbürgerInnen zu geben.Verfasst und ins Bild gesetzt von den Autoren Birgit und Thomas Pätzold konnten wir auf diese Weise ein zugleich Rostocker wie weltmännisches Kochbuch kreieren.
30 Wahlrostocker aus fünf Kontinenten und ihre Familien teilen in „Migrantissimo“ mit   uns ihre Geschichte und ihre Lieblingsgerichte.
Sie teilen ihre Hoffnungen und Wünsche und beantworten die Frage, ob sie in Rostock heimisch geworden sind. Dazu finden sich in dem Buch insgesamt 45 Rezepte (u.a. aus Chile, Peru, Kuba, Mosambik, Togo, Thailand, Indonesien, Italien und vielen weiteren Ländern), die zum Nachkochen einladen. Wollten Sie auch schon mal ein Geheimrezept für ein gelungenes Tiramisu erfahren? Einen kubanischen Mojito mixen oder ein originales indisches Chicken Tikka Masala zubereiten?
Die Erlöse aus dem Verkauf des Buches (ein Exemplar kostet 10 € zzgl. Versand) gehen an unseren Verein FABRO e.V., der die Eigeninitiative und Projektarbeit von Migrantenorganisationen in Rostock fördert.

 

DAS BUCH IST

per E-Mail bei FABRO e.V. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.  

bestellbar und wird gegen

Vorkasse (Überweisung)    i.H.v.10,00 €

+ Versandkostenpauschale i.H.v. 1,70 €

= Gesamtbetrag                       11,70 €

per Exemplar auf Kto.Nr. 1330711, BLZ 13070024,

IBAN:DE13130700240133071100 BIC: DEUTDEDBROS

bei: Deutsche Bank PGK

unter Angabe des Verwendungszwecks:

"Name, MIGRANTISSIMO"

nach Eingang des Betrages per Post zugesandt

oder

kann im Büro des

FABRO e.V.

im interkulturellen Zentrum des Waldemarhofs, 1. OG,

Waldemarstraße 33,

18057 Rostock

gegen Zahlung des Betrages i.H.v. € 10,00 entgegengenommen werden.

Es grüßen Sie herzlich

Die Mitarbeiter von FABRO e.V.

- Förderverein des Migrantenrates der Hansestadt Rostock -


Zuletzt aktualisiert am Freitag, 13. Mai 2016 um 13:35 Uhr